Die Versorgung von Frakturen (Knochenbrüchen) und Luxationen (Verrenkungen) erfolgt zeitnah mit schonenden Techniken und modernen Materialien.

Offene OP

Die offene Ellbogenchirurgie umfasst die Operation der therapieresistenten Epicondylitis (Tennisarm), die Frakturbehandlung, die Implantation einer Radiusköpfchenprothese bei Trümmerbrüchen des Radiusköpfchens oder der relativ seltenen Indikation zur Ellbogengelenkprothese.